Freitag, 1. März 2019

SE-bunt Treffen 7.März 2019 - Juden aus Breslau, ein Thema für Bad SE?

Am  7.März 2019 trifft sich das Segeberger Bündnis für Demokratie und Toleranz "SE-bunt" wieder  wie üblich um 19.00 Uhr im Stammlokal "Olive" (Oldesloer Straße 53).

Thema: "Wir sind Juden aus Breslau"

Die Dokumentation von Karin Kaper + Dirk Szuszies erzählt einfühlsam die Geschichte von 14 jungen Menschen aus Breslau, die in der NS-Zeit als Juden alles verloren haben, ihre Familien, ihre Heimat, ihr Zukunftshoffnungen. Sie wurden in alle Himmelsrichtungen zerstreut. Aber die Schicksalsgemeinschaft verbindet sie bis heute. Daraus schlagen sie eine Brücke in unsere Zeit. in der Antisemitismus wieder "salonfähig" geworden ist.

Zur Antirassismus-Woche Ende März diskutiert "SE-bunt" den Film und klärt die Beteiligung an den Vorbereitungen zu den Aufführungen am 27.03. und 28.03. (nur Schulen) im cineplanet5.

mehr

Gäste herzlich willkommen.

Donnerstag, 7. Februar 2019

SE-bunt Treffen 7.Feb.2019 - Segeberger Straßen - Frenssen draußen vor der Tür?

Am  7.Feb.2019 trifft sich das Segeberger Bündnis für Demokratie und Toleranz "SE-bunt" wieder  wie üblich um 19.00 Uhr im Stammlokal "Olive" (Oldesloer Straße 53).

Thema: Segeberger Straßen - Frenssen draußen vor der Tür?

Hintergrund für die Diskussion ist die aktuelle Ausstellung der VHS-Geschichtswerkstatt im Rathaus über Straßennamen in Bad Segeberg. Der umstrittene Frenssen-Weg - benannt nach dem "Heimatdichter" und Wegbereiter Hitlers: Gustav Frenssen -  wird darin totgeschwiegen. Ein Grund für das Segeberger Bündnis sich mal wieder mit dem Thema zu befassen.

mehr

Gäste sind herzlich willkommen!

Samstag, 26. Januar 2019

Umfrage: Was verbinden Sie mit dem 27.Januar?



Anlässlich des Holocaust-Gedenktages fragt das Segeberger Bündnis nach:

"Was verbinden Sie mit dem 27. Januar?"

Samstag, 26.Januar 2019
ab 11h
vorm 1Welt-Café

Die Umfrage ist eine Kooperation mit Radio Bad Segeberg.

Dienstag, 1. Januar 2019

SE-bunt Treffen 3.Jan.2019 - Wie weiter?

Am 03.01.2019 trifft sich das Segeberger Bündnis für Demokratie und Toleranz "SE-bunt" wieder  wie üblich um 19.00 Uhr im Stammlokal "Olive" (Oldesloer Straße 53).

In gemütlicher Runde wollen wir Pläne schmieden und Visionen entwickeln für eine bunte, friedliche Welt -
wie in Udos neuer Friedensbewegung...2019

Montag, 3. Dezember 2018

SE-bunt Treffen 6. Dezember, 19h Marienkirche


anlässlich des Konzertes des Marinemusikkorps trifft sich das Bündnis um 19.00 Uhr vor der Marienkirche und anschließend, wie gewohnt, zum gemütlichen Jahresausklang im Restaurant Olive in der Oldesloer Straße 53.

Gäste sind herzlich willkommen.

IMI Kirche+Militär, Standpunkt
"Kirchl.Dienst", Handreichung

Freitag, 16. November 2018

Kirche+Bundeswehr - Partner oder Gegenspieler?

Podiumsdiskussion mit Bischof Magaard, Vertretern der Friedensbewegung, der Bundeswehr und der Kirche

Donnerstag, 22. November 2018
19.30h,  Kirchplz 4, 23795 B.SE


Seit über 70 Jahren haben wir Frieden in Deutschland und doch sind deutsche Soldaten in vielen Krisengebieten überall auf der Welt im Einsatz. Welche Rolle spielt die Bundeswehr angesichts der aktuellen bewaffneten Konflikte? Und wie steht die Kirche angesichts ihrer eigenen Friedensbotschaft zur Bundeswehr?
Diskutieren Sie mit Experten und Interessierten.

© Ev.-Luth. Kirchengemeinde Segeberg
LN-Echo

Auslöser für die Diskussion ist eine Postkarten-Kampagne vom Segeberger Bündnis...
"SE-bunt": Bundeswehr in Kirchen? Wir sagen "NEIN"!
"Alle Jahre wieder" kommt die Bundeswehr mit ihren Musikcorps in viele Kirchen.
Was würde Jesus heute dazu sagen?
Vor 2000 Jahren sagte er: "Lass das Schwert stecken!"
Er selbst lebte die Botschaft: „Lieber Opfer als Täter!“
Er trieb sogar Händler+Geldwechsler aus dem Tempel.
Hätte er da die Bundeswehr willkommen geheißen?

Protest Bremer Theologinnen und Theologen gegen Bundeswehrauftritte auf dem Kirchentag in Berlin und Wittenberg

Bremer Friedensforum widerspricht Militärbischof Sigurd Rink und fordert seine Ablösung
Protest gegen die Militärseelsorge zu Beginn der Synode der Bremischen Ev. Kirche
Reformationstag: Bremer Christen protestieren in Luther-Manier gegen Militärseelsorge