Sonntag, 12. Mai 2013

Selbstverständis - Bündnis für Demokratie und Toleranz (www.buendnis-se.de)

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz versteht sich als Verbindung zahlreicher Gruppen, Vereine, Verbände, Institutionen, Organisationen und Einzelpersonen breit durch die Gesellschaft. Es wird durch seine Mitglieder gebildet und getragen. Das Ziel ist es, gemeinsam für Menschenrechte, Freiheit, Solidarität, Demokratie, Toleranz und Gewaltlosigkeit im Kreis Segeberg zu kämpfen. Als Grundlage stehen unumstößlich unser demokratisches System und dessen Erhalt fest, ins besondere in Berufung auf unser Grundgesetz.
Die Bündnispartner setzten sich mit Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit auseinander und werden aktiv, um sich diesen Erscheinungen zu widersetzen. Im Vordergrund steht die Aufklärungsarbeit.
Rechten Ideologien darf kein Nährboden gegeben werden, für Faschismus und Rechtsradikalismus ist kein Platz in unserer Gesellschaft!
Die Mitglieder des Bündnisses zeigen Zivilcourage und wollen allen Bürgerinnen und Bürgern Mut machen, sich aktiv gegen rechte Gesinnung und Gedankengut zu stellen.
Das Bündnis ist eine lose Verbindung der einzelnen Partner. Eine Bündnisteilhabe ist aktiv und ideell möglich. Jeder Bündnispartner kann im Sinne des Bündnisses in dessen Namen aktiv werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir prüfen Kommentare auf ihre rechtliche Zulässigkeit...
Viel Erfolg beim Verbreiten Ihrer Meinung!